Spielbericht SG Ahrbach 2-SG Selters/Maxsain 2:4

Selters weiterhin ohne Punktverlust.

 Am vergangenen Wochenende gastierte die SGS bei der SG Ahrbach II. Man traf auf dem Rasenplatz in Girod auf einen kampfstarken Gegner der überwiegend mit langen Bällen agierte und durch ein überhartes einsteigen versuchte den Spielfluss  unserer Mannschaft zu unterbinden. Trotzdem gelang es in der 21. Spielminute Tom Schwarz durch ein schönes Zuspiel von Fabian Görg den Ball zum 1.0 im gegnerischen Tor unterzubringen. Nach dem Treffer verlor man etwas die Konzentration und gab den Ball im Mittelfeld durch ungenaues Passspiel zu leicht her. Aus einem dieser Ballverluste entstand dann auch die erste Torchance für den Gegner die dann auch in der 29 Min. prompt zum  1:1 führte. Mit diesem Spielstand ging man dann auch in die Halbzeit. Nach den Seitenwechsel übte man weiterhin Druck auf das generische Tor aus war aber insgesamt vor dem Tor zu harmlos und im Abschluss meist zu überhastet. Dann kam es wie es in solchen Spielen meistens passiert , nach einer Hereingabe von der rechten Seite flog der Ball durch den Fünfmeterraum und am langen Pfosten stand ein Spieler des Gegners der den  Ball nur noch einnicken musste. Jetzt galt es sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und sich weiterhin Torchancen zu erspielen um  diese dann konzentrierter zum Torerfolg zu nutzen. In der 67. Min. war es dann soweit als Fabian Görg sich durchsetzen konnte und mit einem Schuss aus 25 Metern den Ball im rechten Winkel unterbrachte. Jetzt ging ein Ruck durch die Mannschaft und man setzte den Gegner weiterhin unter Druck und war ihm mittlerweile in allen belangen überlegen. In der 69. Min. konnte der Ahrbacher Schlussmann dann einen Schuss  nicht festhalten und Kai Reichensperger schob  den abprallenden Ball zur  verdienten 2:3 Führung ins Tor. Von nun an wurde das Spiel von teilweise überharten Zweikämpfen geprägt und ein Spielfluss war aufgrund dessen nicht mehr möglich. In der 85. Min. konnte unsere gut gestaffelte Abwehr eine Flanke des Gegners abfangen und einen Konter über die linke Seite einleiten den Ugur Kharasu mit dem entscheidenden 2:4 abschließen konnte. Unter dem Strich muss man sagen die Mannschaft hat Moral bewiesen und  sich den Sieg erarbeitet. Am kommenden Wochenende spielt die SGS bereits Freitagabend um 20.00 Uhr in Maxsain gegen den SV Rengsdorf II.

Es spielten: Alex Steinen , Christopher Koch , Juri Frisorger , Lukas Goldhausen(65. Min. Sascha Klee) , Jan Mückenheim , Tom Schwarz (21 Min.), Danjo Dinc (46. Min. Ugur Kharasu 85. Min.), Eric Kohlschmidt , Marc Hummerich (46. Min. Kai Reichensperger 69. Min.), Fabian Görg (67. Min.) Marvin Krebs , Levon Cakmak.