Spielbericht SG Selters/Maxsain-JSSV Freirachdorf 4:0

Selters bleibt im 10. Spiel ungeschlagen

 

Am Freitagabend trafen die Mannschaften aus Selters und Freirachdorf auf einander. Zahlreiche Zuschauer besuchten das Oberwaldstadion, um sich das Derby anzuschauen. Zu Beginn des Spiels passierte jedoch nicht viel. Selters lässt den Ball durch die eigenen Reihen laufen und der JSSV Freirachdorf verschiebt gut. Doch die SG Selters/Maxsain lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen und kommt nach 20 Minuten das erste Mal gefährlich vors Tor. Allerdings blieb es nur bei dem Versuch ein Tor zu erzielen. Kurz darauf spielt Marvin Krebs einen langen Pass durch die Abwehrkette, Stürmer Fabian Görg erläuft sich den Ball und verwandelt zum 1:0 Führungstreffer. Knappe 10 Minuten später ist es wieder Fabian Görg, der den Ball ins Tor bringt. Aus dem Mittelfeld wird die Abwehr mit einem hohen Ball überspielt und der Torschütze überlupft den herauslaufenden Torwart der Gäste, der in dieser Situation keine Chance mehr hat den Ball zu parieren. So gingen die beiden Mannschaften mit einem 2:0 in die Halbzeit. Kurz nach Wiederanpfiff war es dann wieder soweit: Tor durch Fabian Görg! Nicht aufzuhalten macht der Stürmer der SG Selters/Maxsain, der erst zu Saisonbeginn in die Mannschaft kam, seinen 12. Saisontreffer. Das Spiel war somit schon fast entschieden, obwohl noch knapp 40 Minuten zu spielen waren. Für die Endgültige Entscheidung sorgte ein paar Minuten später Eric Kohlschmidt, der die Führung auf ein 4:0 ausbauen konnte. Beiden Mannschaften war klar, dass die 3 Punkte beim Gastgeber bleiben würden und man versuchte  auf beiden Seiten bis zum Schlusspfiff nun kein Gegentor mehr zu kassieren.

Somit steht die SG Selters/Maxsain nun mit 28 Punkten auf dem 2. Platz. Lediglich der SV Türkiyemspor Ransbach-Baumbach ist mit 30 Zählern auf Position 1. Doch bereits diese Woche Sonntag den 23.10.16 treffen die beiden Spitzenreiter um 14:30 Uhr in Ransbach auf einander. Dann wird sich zeigen wer im direkten Vergleich Platz 1 sichern kann.