Spielbericht SG Selters/Maxsain-SG Horressen/Elgendorf 2:1

SG Selters/Maxsain baut Vorsprung aus.

 

Nachdem die Selterser letzte Woche leider den Tabellenführer nicht bezwingen konnte und der Abstand seitdem auf 5 Punkte vergrößert wurde, schaffte es die Mannschaft im nächsten Spiel den 2. Tabellenplatz zu festigen, da sowohl die direkten Verfolger Hundsangen als auch der 4. Platzierte Güllesheim nur einen Punkt holen konnten.

 

Doch dass es am 12. Spieltag keine leichte Aufgabe werden sollte war allen bewusst. Mit einem sehr geschwächten Kader trat man gegen die Reserve der SG Horressen an. Man konnte das Spiel von Beginn an kontrollieren und ließ kaum Torchancen zu. Jedoch war die Marschroute aufgrund des personellen Mangels klar zu erkennen; erstmal hinten sicher stehen. Dem entsprechend verlief die erste Hälfte torlos und die beiden Mannschaften trennten sich mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Kurz darauf passierte etwas sehr unerwartetes. Nach einem Fehlpass des Selterser Verteidigers leiteten die Gäste einen schnellen Konter ein und gingen mit 1:0 in Führung.

Die Gastgeber ließen sich aber nicht beirren und schafften es 10 Minuten später durch einen Schuss aus 16 Metern von Eric Kohlschmidt den Ausgleich zu erzielen. Man merkte aber auch, dass dieses 1:1 noch nicht genug war und die Heimmannschaft unbedingt mit 2:1 in Führung gehen wollte. Dies gelang auch in der 72. Minute. Nach einem ruhenden Ball in den 16er gab es sehr viel Gewusel und es war letztendlich Kai Reichensperger, der den Ball glanzvoll mit der Hacke einschob.

Nachdem das Spiel gedreht war, wurde das Spiel noch einmal hitzig. Die Gäste drängen auf den Ausgleich und kamen auch noch das ein oder andere Mal gefährlich vor das Selterser Tor. Letztendlich blieb es jedoch beim 2:1 für die SG Selters/Maxsain!

 

Nächsten Sonntag trifft die SGS im letzten Hinrundenspiel auf den SV Marienrachdorf und wird versuchen den Vorsprung auf die Verfolger weiter auszubauen. Angepfiffen wird das Spiel um 15 Uhr in Marienrachdorf.