Spielbericht SG Selters/Maxsain- SG Nomborn II 3:1

SG Selters/Maxsain – SG Nomborn II            3:1 (1:1)

Wieder einmal hatte die SGS mit personellen Problemen zu kämpfen und musste am vergangenen Sonntag wiederum auf die Aushilfe ehemaliger Spieler zurückgreifen. Nichts desto trotz fand der Gastgeber gut ins Spiel und übernahm von Beginn an die Kontrolle über das Spiel. Bereits kurz nach Spielbeginn hatte Tom Schwarz die erste Großchance in der er den Ball am herauslaufenden Torwart vorbei legte aber leider auch das Tor knapp verfehlte. Im weiteren Verlauf erspielten sich die Selterser weiterhin gute Chancen, bei denen jedoch der Torerfolg ausblieb. Kurz vor der Halbzeit kam es dann wie es kommen musste wenn man das Tor vorne nicht erzielt. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld gelang es der SG Nomborn II per Kopf das 1:0 zu erzielen. Die Mannschaft von Trainer Stephan Krebs ließ sich jedoch davon nicht beunruhigen und erzielte mit dem Halbzeitpfiff durch Tom Schwarz den Ausgleichstreffer. In der zweiten Halbzeit veränderte sich im Vergleich zur ersten nicht sonderlich viel. Selters hatte das Spiel unter Kontrolle und versuchte weiter den Führungstreffer zu erzielen. In der 55. Minute war es dann soweit nach einem genialen Pass von Eric Kohlschmidt sorgte Oliver Westerburg für den verdienten Führungstreffer. Nun konnten die Gastgeber noch ein Stück befreiter aufspielen und den Gegner weiter unter Druck setzen. In der 75. Spielminute war es dann wiederrum Tom Schwarz der mit dem 3:1 für die Entscheidung des Spiels sorgte und  seine starke Leistung mit seinem zweiten Treffer unterstrich. Im nächsten Spiel trifft die SGS am Sonntag um 12.30 Uhr in Obererbach auf die SG Hundsangen/Obererbach II.

 

Es spielten: Alexander Steinen, Sascha Klee, Juri Frisorger, Oliver Bach, Marvin Krebs(10. Oli Westerburg),Sven Gregorius, Marc Hummerich, Tom Schwarz, Daniel Weisse, Daniel Dinc, Eric Kohlschmidt, Levon Cakmak, Nico Neuhaus.