Spielbericht SG Selters/Maxsain – SG Ahrbach II 3:4

Am vergangenen Sonntag stand das 1. Meisterschaftsspiel im Jahr 2017 gegen die SG Ahrbach an.

Nachdem man die ersten 5 Minuten komplett verschlief und der Gegner nach einem Eckstoß in Führung gegangen waren alle Vorsätze erst mal dahin.

Jedoch kam das Team gut zurück und bot den Zuschauern in Folge eine kämpferisch einwandfreie Leistung. So erzielte Mann rasch das 1:1 nach tollem Dribbling von Tom Schwarz.

Die SGS versuchte den Ball weitestgehend flach zu halten, was aber auf Grund der Spielweise des Gegners und des Platzes nicht immer leicht war. Trotz allem konnte man noch vor dem Wechsel das Spiel drehen. Adrian Bruch schnappte sich in der eigenen Hälfte den Ball und vernaschte die halbe Mannschaft des Gegners, behielt dann die Übersicht und spielte uneigennützig auf den besser Postierte Eric Kohlschmidt, der trocken aus 16 Metern ins untere Eck. Tolles Tor!

In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. 5 Minuten Verschlafen, Eckball , 2:2!

Doch wieder kam die Mannschaft zurück und man konnte erneut durch Tom Schwarz mit 3:2 in Führung gehen!

Doch als dann die nächste Standardsituation erneut zum 3:3 fiel und Marius Martin verletzt den Platz verlassen musste, konnte unsere Mannschaft nicht zurück ins Spiel finden. So mussten wir erneut einen Gegentreffer hinnehmen und es stand 3:4.

Kurz vor Schluss noch ein Aufreger: Eric Kohlschmidt kommt im 16er an den Ball wird klar gefoult, was der Schiri jedoch übersah. Viel schlimmer an der Situation, Eric musste nach der Aktion gleich zu Untersuchungen ins Krankenhaus gefahren werden, ein Ergebnis der Untersuchung steht jedoch noch aus. Auf diesem Weg alles Gute Eric!!!

So konnte sich im Endeffekt die mit einigen Spielern der 1. Mannschaft  gespickte SG Ahrbach durchsetzten und 3 Punkte aus Selters mitnehmen.

Das nächste Spiel findet am Sonntag 12.03.2017 bereits um 12:00 Uhr in Rengsdorf statt.

Über erneut viele Zuschauer würde sich das Team sehr freuen!