Spielbericht SV Güllesheim II : SG Selters/Maxsain 1:4

Am Sonntag, 02.04.2017 musste man erneut auswärts bei der zweiten Mannschaft des SV Güllesheim antreten.

Bei den heimstarken Güllesheimern, die bis zu diesem Tag von 10 Heimspielen 8 für sich entscheiden konnten, wollte man unbedingt an die gute Leistung in Maischeid anknüpfen um den Abstand auf Tabellenplatz 3. auszubauen.

Die SGS kam sehr gut uns Spiel und war von Beginn an aggressiv in den Zweikämpfen.

So dauerte es auch nur bis zur 6. Minute bis das 0:1 viel. Adrian Bruch legte von der Mittellinie an den Turbo ein, ließ die komplette Hintermannschaft der Gastgeber als Statisten dastehen und schob den Ball eiskalt ins lange Eck!

Im weiteren Spielverlauf hatte man stets das Geschehen im Griff, ohne jedoch ein erleichterndes zweites Tor schießen zu können. Wie in der Vorwoche hatte man Chancen genug, das Spiel bereits in den ersten 45 Minuten zu entscheiden.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, trotzdem dauerte es bis zu 77. Minute als Jan Mückenheim einen scharfen Eckball vor das Tor brachte und Goalgetter Fabian Görg zum 0:2 einschob. Erleichterung!

Jetzt schien der Knoten geplatzt, in der 88. Minute erneut Fabian Görg nach tollem Laufweg zum 0:3. Die Gastgeber konnten in der 89. Minute noch auf 1:3 verkürzen, jedoch wurde es prompt durch ein fantastischen Angriff über Tom Schwarz, der den Ball unnachahmlich mit links vor das Tor brachte erneut von Fabian Görg verwertet.   1:4!

Eine starke, souveräne und disziplinierte Leistung der Mannschaft!

Gerade die Tatsachen, dass man lange beim Stand von 0:1 nicht den Kopf verlier, immer ruhig mit viel Engagement, hoher Laufbereitschaft und vor allem absoluter Disziplin das Spiel trotz einiger mehr als fraglichen Abseitsentscheidungen das Spiel beendet hat sollte die Mannschaft in den nächsten Wochen stärken.

Am Sonntag steht das Derby gegen Herschbach an. Anstoß hierzu ist um 14:00 Uhr im Oberwaldstadion.

Die erste Mannschaft würde sich über redliche Unterstützung sehr freuen!