Unsere Erste behält drei hochverdiente Punkte am Kirmeswochenende in Maxsain!

SG Selters/Maxsain – SG Unterwesterwald/Görgeshausen 2-0 (1-0)

Am 5. Spieltag der noch jungen Saison konnte sich die SGS bereits am Freitag in einem sehr einseitigen Spiel gegen die Gäste von der SG Unterwesterwald/Görgeshausen II durchsetzen. Vom Anpfiff weg lief das Spiel in nur eine Richtung: auf das Tor der Gäste. Die Heimmannschaft hatte das Heft des Handelns klar in der Hand. Zu Beginn taten sich unsere Gelb-Blauen dennoch schwer wirklich klare Torchancen herauszuspielen. Nach 18 Minuten musste Trainer Stephan Krebs außerdem schon auf die Verletzung von Sascha Klee reagieren und brachte Tobias Franz als neuen Linksverteidiger. Dieser drang dann in der 44. Minute sehenswert bis auf die Grundlinie durch, flankte in die Mitte, wo sich unser Stürmer Daniel Dinc durchsetzte und für die mehr als verdiente Führung sorgte. Mit dem schmeichelhaften Ergebnis ging es kurz darauf in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit das selbe Bild: Ganz klare Spielanteile auf Seiten der Gastgeber, das Ergebnis nur nicht eindeutig genug. Die SG Unterwesterwald reagierte auf die Angriffsbemühungen unserer Ersten nur mit Befreiungsschlägen. In der 69. Minute war es dann unsere Nummer 11, Julian Stauber, der mit einem schönen Schuss von halbrechts aus 20 Metern in den linken Winkel traf und auf 2-0 stellte. Weitere Chancen blieben im weiteren Verlauf leider ungenutzt, womit es bei dem Spielstand blieb.

SGS: Alexander Steinen, Christian Bonk, Dominik Frank, Jan Hummerich, Christian Huf, Sascha Klee, Tobias Franz, Marius Martin, Marc Hummerich, Julian Stauber, Marvin Krebs, Adrian Bruch, Daniel Dinc, Fabian Görg, Levon Cakmak, Lukas Goldhausen, Jan Mückenheim und Enes Özdemir.

Am kommenden Sonntag hat unsere 1. Mannschaft erneut Heimrecht gegen den SV Maischeid II. Anstoß ist um 14.30 Uhr wieder im Oberwaldstadion in Selters. Wir freuen uns auf Euer Kommen!