C- Jugend lässt gegen Herschbach Punkte liegen!

Nach den ersten 4 Niederlagen der Saison gegen überwiegend ältere, erfahrenere und eingespielte Teams, sollten am Wochenende in Herschbach die ersten Punkte her!

In der Kabine merkte man bereits das die Motivation passte! Herschbach machte von Beginn an Druck doch wir hielten dagegen. 7 Minuten waren gespielt Ecke von Veysel, Ferdis Abschluss ging leider knapp vorbei. Nun war es Herschbach die kurz darauf eine Ecke bekamen, diese Jungs machten es besser und schoben unhaltbar zum 1-0 ein. Nun machten wir in der Hintermanschaft zu viele Fehler und ließen unsere Köpfe etwas hängen. Diese Motivation merkte auch unser Gegner,der diese Defizite in unserer Defensive eiskalt bestrafte! Wach gerüttelt vom 2-0 wurden wir besser und kamen mit einigen guten Spielzügen das ein oder andere mal gefährlich nach vorne! Kurz darauf durften auch wir jubeln. Veysel nutzte seine Schnelligkeit aus spielte eine tolle Flanke auf Emrah 2-1 Anschlusstreffer. Leider mussten wir mit einem 3-1 Rückstand in die Pause gehen, da wir noch ein Eigentor erzielten! (Junge, Kopf hoch das passiert auch den Profis)

Die Ansprache in der Kabine brachte die Wende! Unser Team ließ sich von allem nicht beirren und hielten den Kopf hoch. Halbzeit 2 war gerade 3 Minuten alt als unser Keeper den Ball nach einem Eckstoss aus der rechten unteren Ecke kratzte! Wir spielten einen guten Ball, Herschbach wurde nervös. Mauritz und Veysel waren es die in den nächsten Minuten den gegnerischen Keeper prüften. Die Gastgeber versuchten es mehrfach erfolglos mit Fernschüssen. Luca verhinderte mit einer Glanzparade den nächsten Treffer für Herschbach. Unsere Verteidiger hatte den gegnerisch Angriff in folge besser unter Kontrolle. 50 min. Konter über Links Mattis auf Ekrem Diese Chance war leider ohne Erfolg. 8 Minuten waren noch zu spielen unsere Mannschaft wollte unbedingt ein Punkt mitnehmen. Wieder war es Emrah der nach einem „Zuckerpass“ zum 3-2 einnetzte. Spannende Schlussminuten. Wir machten hinten auf und schmissen alles nach vorne. Kurz vor Abpfiff konterte Herschbach schnell zum 4:2 Endstand!

Schade Jungs starke 2. Hälfte! Köpfe hoch! Es gibt auch noch ein Derby in der Rückrunde!