Aus der Traum vom Pokalfinale daheim!

SG Horressen/Elgendorf II – SG Selters/Maxsain 4-1 (3-1)

Am Mittwochabend fand das Pokalviertelfinale in Horressen statt, welches unsere Jungs leider relativ klar verloren geben mussten. Somit scheidet man aus dem Bitburger Kreispokal aus.
Schon die Anfangsphase missglückte unserer ersten Mannschaft quasi komplett, man fand absolut gar nicht in die Partie. Eine Aneinanderreihung von individuellen Fehlern, fehlende Aggressivität in den Zweikämpfen und die Effektivität des Gegners vor dem Kasten von Alexander Steinen bedeutete ein schnellen 0-3 Rückstand. Kurz vor dem Pausenpfiff kam unsere Elf dann etwas besser zurecht und auch zum Anschlusstreffer durch Daniel Dinc.
In der zweiten Spielhälfte ließen unsere gelb-blauen den Ball dann besser in den eigenen Reihen laufen und bestimmten mehr und mehr das Spiel. Man musste natürlich mehr nach vorne investieren. Einige gute Standardsituationen und Torraumszenen konnten nicht genutzt werden, sodass Horressen kurz vor Schluss durch einen Konter den Deckel auf die Partie machen konnte. Eine weitere Pleite im Auswärtsspiel gegen das Team.
Die Gastgeber ziehen mit einer guten Form völlig verdient ins Halbfinale ein, während bei unserer Mannschaft leider noch längst nicht alles ineinandergreift. Die kommenden Wochen und Trainingseinheiten müssen nun intensiv genutzt werden, um die restliche Saison in der Liga so gut wie möglich zu gestalten.
Am Sonntag geht es weiter bei der SG Unterwesterwald II. Anstoß ist um 12.30 Uhr in Nomborn. Wir freuen uns auf euer Kommen!