C Jugend gewinnt BMW Wüst Futsal Cup in Westerburg

JSG Selters / Siershahn

Am Sonntag, den 28.01. folgten wir einer Einladung unserer Fußballfreunde der SG Langenhahn/Rothenbach. Im ersten Spiel trafen wir gleich auf unseren Gastgeber.

Doch war es noch früh am Tag und wir spielten etwas „verpennt“, sodass es am Ende leider nur für ein 1-1 reichte. Unser zweiter Gegner, die JSG Lautzert, machte es uns etwas schwerer und ging schnell mit 0-1 in Führung. Wir konnten allerdings zweimal wieder ausgleichen und entschieden am Ende mit 3-2 das Spiel für uns. Beim nächsten Vorrundengegner, der JSG Kirchen blieb es auch bei einem Unentschieden (1-1). Beim letzten Gegner, der JSG Wolfstein konnten wir mit einem 4-0 ohne Probleme punkten. Somit war die Vorrunde geschafft.

Im Halbfinale trafen wir dann auf die SG Herschbach, die die Vorrunde in ihrer Gruppe mit 4 Siegen abgeschlossen hatten. In der Kabine wurde unsere Mannschaft vom Trainerteam nochmal kräftig motiviert, und so gingen die Jungs selbstbewusst und mit viel Kampfgeist in dieses entscheidende Spiel, welches wir dann auch mit einem 1-0 für uns entscheiden konnten. Somit waren wir im letzten Spiel des Tages, dem Endspiel!

Dort erwartete uns noch einmal der Gastgeber. Mit einem 2-0 entschieden wir auch dieses Spiel für uns und sicherten uns damit den Turniersieg. Jungs, das habt ihr euch so verdient! Ihr habt heute euch und uns gezeigt, dass man mit Ehrgeiz, Kampf- und Teamgeist ganz viel erreichen kann, weiter so! Unser Kapitän „Eko“ durfte auch noch den Pokal des Torschützen Königs mit nach Hause nehmen, ein gelungener Turniertag für euch als Mannschaft! Wir sind stolz auf Euch.

Es spielten für die JSG Selters / Siershahn:

Luca Jung (TW), Mauritz König, Joshua Pangert, Koray Hosel, Luca Grunke, Jan Ortseifen, Ekrem Sensoy, Marvin Hummerich, Ferdi Tasci, Emrah Tütüncü, Veysel Aytemur und Julian Ehlers.

Die Hallensaison ist somit abgeschlossen und wir starten am Freitag in die Vorbereitung für die Rückrunde.

125 Jahre Spvgg. Saynbachtal Selters!

In diesem Jahr können wir „125 Jahre Spvgg Saynbachtal Selters“ feiern. Mit Stolz blicken wir auf eine lange Zeit mit sportlichen Höhen und Tiefen. Deshalb möchten wir dieses Jubiläum mit einer festlichen Sportwoche vom 30. Mai 2018 bis zum 10. Juni 2018 mit Ihnen feiern. Neben einem vielfältigen sportlichen Programm, das auf dem neuen Kunstrasen geboten wird, findet als Höhepunkt dieser Sportwoche am 08. Juni 2018 ein Kommersabend statt, welcher die Woche mit einem bunten Programm abrundet. Hierzu laden wir Sie herzlich ab 19.30 Uhr in die Festhalle in Selters ein. Wir würden uns freuen, auch Sie an diesem Abend als unseren Gast begrüßen zu dürfen.

Mit sportlichen Grüßen

Spvgg. Saynbachtal Selters

 

Dritte Niederlage in Folge im letzten Ligaspiel des Jahres!

TuS Ahrbach II – SG Selters/Maxsain 3-2 (1-2)

Auch im letzten Ligaspiel 2017 bleibt unsere Mannschaft ohne Punkte beim direkten Konkurrenten aus Ahrbach II und muss so auch den vierten Tabellenplatz abgeben.

Wie schon in der Vorwoche berichtet fuhr man stark ersatzgeschwächt nach Heiligenroth, wollte aber trotzdem etwas zählbares mitnehmen. Das merkte man unseren ersten Elf gerade zu Beginn der Partie auch an. Bereits in der 11. Minute ließ Adrian Bruch einen Innenverteidiger stehen, war dann nicht mehr einzuholen und schob vor dem Keeper eiskalt ins linke Eck zur Führung ein. Nur vier Minuten später setzte Fabian Görg den Ball aus etwa 30 Metern unhaltbar in den rechten Knick und erhöhte verdient auf 0-2. Weitere gute Chancen blieben leider ungenutzt. Ab Mitte der ersten Hälfte ließ unser Team dann schleifen und den Gegner wieder ins Spiel zurückkommen. Nach einer guten halben Stunde fiel der unglückliche Anschluss mit einem abgefälschten Ball über unseren Keeper Alexander Steinen hinweg. Die Führung konnte trotzdem in die Pause verteidigt werden.

Nach Wiederanpfiff die Partie relativ ausgeglichen. Zum 3-1 fehlten nach einer knappen Stunde und einem Distanzschuss von Adrian Bruch nur Zentimeter. In der Folge gab man das Spiel dann aus der Hand. Ein hoher Ball in den Strafraum klärte unsere Defensive nur inkonsequent, und so fiel mit der Nachschusschance aus zentraler Position der 2-2 Ausgleich. Auf beiden Seiten im Anschluss erneut die vermeintliche Führung, doch sowohl die Ahrbacher als auch unser Stürmer Fabian Görg wohl im strafbaren Abseits, sodass keiner der Treffer vom Unparteiischen gegeben wurde. In der 72. Minute war dann irgendwie keiner unserer Akteure mit dem Kopf bei der Sache. Bei dem vermeidbaren Freistoß von rechts bekamen zwei Ahrbacher nur Geleitschutz. Einer hielt den Fuß hin und drehte somit die Partie zugunsten der Gastgeber. Bei dem Spielstand blieb es bis zum Schluss, weil die Ahrbacher mit allem verteidigten, was sie hatten und wir nicht mehr gefährlich vor das Tor kamen. Eine herbe Enttäuschung.

SGS: Alexander Steinen, Max Koch, Christian Huf, Tobias Franz, Enes Özdemir, Marius Martin, Jan Mückenheim, Christian Bonk, Adrian Bruch, Fabian Görg, Daniel Dinc, Sven Gregorius, Sascha Klee, Christopher Koch und Levon Cakmak.

Nach nun 14 Spielen überwintert unsere Mannschaft mit 24 Punkten leider hinter allen Erwartungen und eigenen Ansprüchen auf Platz 5 der Tabelle, punktgleich mit dem sechst- sowie siebtplatzierten der Kreisliga C Südost. Den Anschluss nach oben hat man längst verloren, doch so gilt es für die Liga mit Vorbereitung auf die Rückrunde möglichst viele Spieler wieder fit zu kriegen, ordentlich zu trainieren und neuen Teamgeist zu entwickeln, um vielleicht nochmal Verbindung zu den Top 3 herzustellen.

Noch kann man allerdings vor der Winterpause etwas gut machen und sich mit einem wichtigen Sieg verabschieden! Am kommenden Sonntag geht es zuhause in die dritte Pokalrunde gegen den FV Block. Ein letztes Mal in diesem Jahr können wir eure Unterstützung mehr als gebrauchen. Anstoß ist um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Selters. Weitere Infos und Vorbericht folgen wie gewohnt in der kommenden Woche!