FC Lokomotive Montabaur 2:3 SG Selters/Freirachdorf/Maxsain

FC Lokomotive Montabaur 2:3 SG Selters/Freirachdorf/Maxsain

In den ersten Spielminuten versuchten beiden Mannschaften zunächst Sicherheit zu gewinnen und über Ballbesitz und kurzen Pässen Sicherheit zu gewinnen. Mit ein paar guten Spielzügen erspielte sich unsere Mannschaft die ein oder andere Chance, jedoch blieb der Treffer zunächst aus. Auch die Gastgeber aus Montabaur konnten sich das ein oder andere Mal nach vorne kombinieren, vergaben aber ebenfalls das Tor zu erzielen. Kurz vor der Halbzeit traf Markus Brückner den Ball perfekt und brachte unsere Mannschaft in Führung. Nach der Pause war es Patrick Steinebach, der noch einen drauflegte und die Führung ausbaute. Nur wenige Minuten später erzielten die Gastgeber nach einem Elfmeter den 1:2 Anschlusstreffer. Ebenfalls nach einer Standardsituation traf der FC Lokomotive später zum 2:2. Zu diesem Zeitpunkt machte es den Anschein, dass dieser Ausgleich noch zur Niederlage führen könnte. Doch unsere Mannschaft profitierte im direkten Gegenstoß von einer Unachtsamkeit des Gastgebers und konnte die Führung sofort wiederherstellen. Mit der 2:3 Führung endete die Partie und somit ein perfekter 6 Punkte Sonntag unseres Vereins.

Es spielten: Paul Hildebrandt, Maximilian Koch, Christian Huf, Timo Hüssner, Christopher Allef, Tim Greb, Markus Brückner, Patrick Steinebach, Sören Grosch, Pascal Streil und Tim Altgeld. Eingewechselt: Steffen Schuler, Tobias Scherer und Daniel Rdzanek

Am Samstag empfängt unsere Zweite Mannschaft den Tabellenführer aus Meudt. Angepfiffen wird die Partie um 17:00 Uhr auf dem Rasenplatz Freirachdorf.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen